fbpx
Scroll Top

Von der Architektur zum Gin

Es gibt Momente im Leben, in denen die Sterne sich neu ausrichten und uns auf einen Weg führen, den wir nie für möglich gehalten hätten. Mit 32 Jahren, geboren und aufgewachsen im malerischen Erzgebirge, hätte ich nie gedacht, dass meine Reise mich von den Höhen der Architekturwelt zu den glühenden Kohlen eines Barbecue-Feuers führen würde. Doch das Leben hat einen eigenen Plan, und manchmal muss man einfach dem Ruf der Leidenschaft folgen.

Meine Karriere in der Architektur führte mich durch pulsierende Metropolen Deutschlands – von Dresden über Leipzig bis hin nach Berlin und Chemnitz. Eine aufregende Zeit, zweifellos, aber irgendwo tief in mir brodelte eine Sehnsucht nach mehr. Nach etwas, das meine Seele zum Singen bringt und mein Herz höher schlagen lässt.

Es waren die kulinarischen Künste, die mich in ihren Bann zogen. Ein Feuerwerk der Aromen, das weit über die Trockenheit von Bauplänen und die Monotonie von Büroarbeit hinausging. So begann meine Reise in die Welt des Barbecues – ein Abenteuer, das mich durch Jahre des Experimentierens und Lernens führte und schließlich zu einem Experten auf diesem Gebiet machte.

Doch das war nur der Anfang. Neben dem Rauch und den glühenden Kohlen entdeckte ich eine weitere Leidenschaft: hochwertige Spirituosen. Mit einem Partner an meiner Seite begann ich, meine eigenen Rezepte zu entwickeln und handgefertigte Kreationen zu destillieren. Es war wie die Schöpfung eines neuen Universums, in dem jeder Tropfen eine Geschichte erzählte und jede Note eine Melodie des Genusses sang.

Im Dezember 2022 wagte ich schließlich den Sprung ins Ungewisse. Der Architekturjob wurde an den Nagel gehängt, und “Taste of Miriquidi” erblickte das Licht der Welt. Mein Ziel? Lokale kulinarische Schätze in Form von hochwertigen Spirituosen zu präsentieren – mit einem Hauch von Erzgebirgszauber und einer Prise meiner eigenen Seele.

Das vergangene Jahr war eine Reise voller Höhen und Tiefen, aber jedes Hindernis hat mich nur gestärkt. Die Bronzemedaille für unseren ORE GIN auf der Craft Spirit Berlin 2024 war ein Beweis dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Doch was macht diese Auszeichnung so besonders?

Die Craft Spirit Berlin zeichnet nicht nur herausragende Produkte aus, sondern legt auch großen Wert auf bestimmte Prinzipien, die für die Herstellung von Spirituosen gelten. Handwerkliche Herstellung in kleinen Manufakturen ist ein absolutes Muss. Hier wird Wert auf Tradition und Handarbeit gelegt, was jedem Tropfen eine persönliche Note verleiht.

Darüber hinaus müssen die Spirituosen aus konzernunabhängigen Betrieben stammen. Dies garantiert Unabhängigkeit und Authentizität in jedem Schluck. Und es geht nicht nur um den Geschmack – die Produkte müssen auch frei von künstlichen und naturidentischen Zusatzstoffen sein. Keine künstlichen Aromen oder Konservierungsstoffe haben in einer Flasche Platz.

Ein weiteres Kriterium ist die Freiheit von synthetischen Zuckern und Zuckerstoffen, die chemisch hergestellt sind. Hier zählt nur die Reinheit der Zutaten und der natürliche Geschmack. Und selbstverständlich dürfen gentechnisch veränderte Rohstoffe in den ausgezeichneten Spirituosen keinen Platz haben.

In Anbetracht dieser strengen Kriterien ist die Bronzemedaille für unseren ORE GIN nicht nur eine Auszeichnung, sondern ein Beweis für unsere Hingabe an Qualität und Reinheit. Doch das Beste steht noch bevor.

Für das kommende Jahr haben wir Großes geplant: Die Fusion unserer beiden Leidenschaften – Spirituosen und Barbecue. Wir erweitern unsere Produktpalette, treiben den Vertrieb im Lebensmitteleinzelhandel voran und haben noch einige Überraschungen in der Genussmittelbranche auf Lager. Aber das ist noch nicht alles.

Ein Geheimnis, das darauf wartet, enthüllt zu werden – etwas “scharfes”, das die Sinne in Aufruhr versetzt und die Geschmacksknospen explodieren lässt. Seid gespannt, liebe Leser, denn die Geschichte von “Taste of Miriquidi” hat gerade erst begonnen. Begleitet mich auf dieser Reise durch die kulinarischen Wunder des Erzgebirges und darüber hinaus, und gemeinsam werden wir die Grenzen des Genusses neu definieren. Das Abenteuer wartet – seid ihr bereit, euch dem Geschmacksrausch hinzugeben?

 

Kontakt:

Roy Walter Stein | taste of miriquidi
Karl-Immermann-Str. 13
09111 Chemnitz
roy@thetasteofmiriquidi.de
(+49)17641091089

tasteofmiriquidi.de
instagram.com/tasteofmiriquidi/

 

Wer sich hier den außerordentlichen Geschmack des ORE GIN nicht anlesen konnte, hat Ende Mai die Gelegenheit bei unserer Gentlemans Lounge in der Braumanufaktur Munzer den edlen Tropfen zu genießen.

Add Comment

Letzte Beiträge
Meist gesehene Beiträge
Page Pro Media, Deine Agentur!